Corona-Hilfe

Wir sind weiter für Sie da!

Die Corona-Krise hat uns wohl alle kalt erwischt. In dieser kritischen Situation gilt es nun, dass wir uns gegenseitig helfen so gut wir können. Damit wir möglichst vielen Unternehmern helfen können, gewähren wir extra Corona-Rabatte. 

Die Themen, die wir seit Jahren behandeln, haben fast alle viel mit Krise zu tun: Um Controlling kümmern sich die meisten Unternehmen immer erst, wenn es (fast) zu spät ist, und um den Impairment Test kümmern sich die Unternehmen auch erst dann intensiver, wenn es eng wird. D.h., dass wir gut zu tun haben. Warten Sie deshalb bitte nicht zu lange mit der Kontaktaufnahme, wenn Sie unsere Hilfe benötigen.

BAFA Corona-Programm eingestellt

Mit einer Pressemitteilung hat das BAFA am 26.05.2020 über die Einstellung des Corona-Programms informiert. Sie finden die Pressemitteilung unter 

https://www.bafa.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/Wirtschafts_Mittelstandsfoerderung/2020_10_unb.html.

Unsere Empfehlung: 

Die ursprünglich als schnelle Hilfe gedachte Förderung des BAFA hat sich mit jedem Tag der Ungewissheit leider in das genaue Gegenteil verwandelt . Wie sich zeigt, haben viele Unternehmer/innen und Berater/innen vergebens gewartet und damit wertvolle Zeit verloren, die sie in der aktuellen Krise dringend zum Handeln hätten einsetzen müssen..

Prüfen Sie deshalb, ob Sie das Vorhaben unter einem der anderen BAFA-Progamme (diese laufen weiter) beginnen können. Wenn sich bei Ihnen die Situation inzwischen besonders zugespitzt haben sollte: Geben Sie lieber die Förderung verloren als Ihr Unternehmen! 


Wir warnen ausdrücklich davor, Beratungsaufträge zu erteilen, ohne dass Ihnen ein Schreiben des BAFA über die Inaussichtstellung der Förderung vorliegt, oder bereits vor Eingang dieses Schreibens mit der Beratung zu beginnen. Seriöse Beratungsunternehmen werden Ihnen dies nicht anbieten, da Sie als Kunde im Zweifel letztendlich die gesamte Rechnung zahlen müssen.

Unsere Beratungsangebote bleiben bestehen

Auch, wenn die Abwicklung nun doch nicht unbürokratisch direkt zwischen dem BAFA und uns laufen kann, so stehen Ihnen unsere speziell für die Coronakrise konzipierten Unterstützungsprojekte nach wie vor zur Verfügung:


Wieder da: das Controlling-Abo

Wegen des Wegfalls der Unterstützung durch das BAFA möchten wir Ihnen mit einer Neuauflage unseres Controlling-Abo helfen - Sie können sofort starten und eine BAFA-Förderung ist gar nicht nötig, weil es durch monatliche Abrechnung und den kleinen Preis ihre Liquidität schont.

BAFA1: Entwicklung eines Ergebnis- und Liquiditätscontrollings 

Konzept inkl. Analyse, Handlungsempfehlungen und initialer Umsetzung, Ist/Plan/Vorschau auf Unternehmensebene, Berichte: GuV, Bilanz, Cashflow, Liquidität, Kennzahlen. Bei Auftragseingang bis 31.05.2020 erhalten Sie außerdem einen Gutschein für ein kostenloses Reporting in den kommenden 6 Monaten.
Das Angebot richtet sich in erster Linie an Unternehmen, die bisher über kein ausreichendes Controlling und keine Liquiditätsvorschau verfügen.

BAFA2: Entwicklung eines Konzepts zur Unternehmensfortführung 

Prüfung, ob und ggf. wie eine Unternehmensfortführung jetzt noch Sinn macht; Konzept in Anlehnung an IDW S6 inkl. Analyse und Handlungsempfehlungen. Bei Auftragseingang bis 31.05.2020 erhalten Sie außerdem einen Gutschein für ein kostenloses Reporting in den kommenden 6 Monaten.
Das Angebot richtet sich in erster Linie an ältere Unternehmer/innen, die sich eigentlich jetzt um ihre Nachfolge hätten kümmern wollen/müssen.

BAFA3: Entwicklung eines Controllings für die Corona-Zuschüsse 

Die aktuelle Diskussion erzeugt bei vielen Unternehmern/Unternehmerinnen die Unsicherheit, ob sie sich mit der Beantragung der Corona-Soforthilfe
a) wegen Subventionsbetrugs strafbar gemacht haben und
b) welche Rückzahlungsverpflichtung ggf. besteht.
Wir erstellen im Rahmen des Beratungsberichts eine Plausibilitätsprüfung der Antragsberechtigung und ein Controllingkonzept zur fortlaufenden Kontrolle der zur Verfügung gestellten Mittel. Bei Auftragseingang bis 31.05.2020 erhalten Sie außerdem einen Gutschein für ein kostenloses Reporting in den kommenden 6 Monaten.
Das Angebot richtet sich in erster Linie an Unternehmer/innen und Geschäftsführer/innen, die sich nicht sicher sind, ob sie die Coronahilfen hätten beantragen dürfen.

Spezielle Corona-Webinare

Wir haben extra Webinare ins Programm aufgenommen, um Sie zu unterstützen:

  • Mit Controlling durch die Corona-Krise
  • IAS 36 Impairmnt test durch Corona-Krise

Oben auf unserer Schulungsseite finden Sie die Links für die Buchung der Webinare.

Weitere Beratungsangebote

Wir können Sie dabei unterstützen, die Krise mit den notwendigen Maßnahmen zu überstehen. Fast alles, was wir tun, können wir auch von unserem Rechner aus tun, daher stehen wir zur Verfügung.
Je nachdem, wieviel und welche Unterstützung Sie benötigen, kann unsere Unterstützung unterschiedlich ausfallen. Das Spektrum reicht vom Coaching über die Beratung bis hin dazu, dass wir Tätigkeiten (insb. Controlling) für Sie übernehmen.
Eventuell ist auch hier eine Förderung durch das BAFA möglich. Wir sind bei der BAFA zertifiziert unter der BAFA-ID 146854. 

BAFA

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle ist u.a. für die Umsetzung der Wirtschaftsförderung (Zuschüsse) zuständig. Es gibt auch Zuschüsse für Unternehmensberatung.

Wir sind bereits lange bei der BAFA als Berater registriert (BAFA-ID 146854) und helfen Ihnen natürlich auch gerne bei der Beantragung

Links:


Bürgschaftsbanken

Die Bürgschaftsbanken unterstützen Sie durch erweiterte Angebote, um Ihnen die Kreditaufnahme zu erleichtern.

Links:


Prof. Dr. Wassermann arbeitet mit den Bürgschaftsbanken eng in dem gemeinsamen Projekt Nachfolgemonitor zusammen. Gerne untersützen wir Sie bei der Kontaktaufnahme und Vorbereitung benötigter Unterlagen für den Bürgschaftsantrag.

KfW

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau ist die Förderbank des Bundes und vergibt geförderte Kredite.

Schnellkredite für den Mittelstand - unbürokratische Hilfe

Key Facts:

  • 100% Haftungsfreistellung durch die KfW
  • Risikoprüfung entfällt
  • Höhe: Bis zu drei Monatsumsätze (nach Größe gestaffelt, Basis 2019)
  • Rückzahlung 10 Jahre
  • Zinssatz 3%

 

Voraussetzungen:

  1. 11 bis 249 Mitarbeiter, die mindestens seit Januar 2019 am Markt sind
  2. Gewinn wurde erwirtschaftet (entweder 2019 oder im Durchschnitt der letzten drei Jahre) 


Weitere Informationen direkt bei der KfW: https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

Gerne untersützen wir Sie bei der Kontaktaufnahme und Vorbereitung benötigter Unterlagen für den Bürgschaftsantrag.

Was ist jetzt zu tun?

Wir haben hier eine Liste von dringenden Augaben für Sie zusammengestellt.
Wir unterstützen Sie gerne per Video und/oder Telefon dabei, die Liste abzuarbeiten.

Geld zusammenhalten/Liquidität sichern 

Created with Sketch.
  1. Ehrliche und vollständige Liquiditätsplanung
  2. Nicht notwendige Ausgaben streichen bzw. verschieben (inkl. Investitionen) 
  3. Mit Lieferanten über längere Zahlungsziele verhandeln 
  4. Forderungsmanagement forcieren, aktiv mit Kunden verhandeln 
  5. Lager abbauen 
  6. Stundungen von Sozialversicherungsbeiträgen und Steuern beantragen
  7. Tilgung bestehender Finanzierungen prüfen

 Aktives Kundenmanagement 

Created with Sketch.
  1. Offene und aktive Kommunikation mit den Kunden über deren Situation 
  2. Auftragsgrößen, Liefertermine und Konditionen mit den Kunden nachverhandeln 
  3. Produkte und Dienstleistungen modifizieren z.B. von analog zu digital 

Alternative Lieferketten aufbauen 

Created with Sketch.
  1. Nach alternativen Lieferanten suchen (z.B. Europa statt Asien) 
  2. Auftragsgrößen, Liefertermine und Konditionen mit Lieferanten nachverhandeln 

Kapazitäten anpassen 

Created with Sketch.
  1. Schichten reduzieren 
  2. Einführung von 2- oder 3-Tageswoche 
  3. Abschalten von Fertigungslinien 

Vorausschauende Mitarbeiter–Planung 

Created with Sketch.
  1. Homeoffice-Regelung bzw. rollierende Arbeitsgruppen im Büro 
  2. Nutzung von (unbezahlten) Urlaub 
  3. Kurzarbeit beantragen 

Beantragung von Krediten/Zuschüssen/Liquiditätshilfen 

Created with Sketch.
  1. Über die Hausbank und über staatliche Institutionen Corona-Hilfen nutzen 
  2. Anfrage neuer Finanzierungspartner prüfen 
  3. Einsatz alternativer Instrumente (z.B. Factoring und Sale-und-Lease-Back) prüfen 

Planung für Zeit nach der Krise 

Created with Sketch.
  1. Aktuelle Marktentwicklungen beobachten 
  2. Mögliche Szenarien „durchspielen“ und passende Finanzierungsstrategien entwickeln 
  3. Eigenes Geschäftsmodell optimieren / Innovationsprojekte planerisch vorantreiben 
  4. Den Mitarbeitern Perspektiven aufzeigen 

Unverbindliche Anfrage Unterstützung

Bitte schreiben Sie uns unter dem Stichwort "Corona".